Was ist der Verpflichtungsbetrag?

Gefragt von: Bharata Gutfreund | Zuletzt aktualisiert: 4. Januar 2020
Kategorie: Wirtschaft und Finanzen Konkurs
4.9/5 (240 Ansichten. 27 Stimmen)
Definition des Verpflichtungsbetrags . Verpflichtung Betrag Mittel ab einem Geschäftstag, Nennbetrag der Serie II-A CP Schuldverschreibungen ausstehen gemäß den Indenture.

Zu wissen ist auch, was bedeutet Pflichtbetrag?

Obligatorische Beträge sind die vom Sponsor für einen bestimmten Zeitraum genehmigten Mittel. Diese Mittel werden dann von OSP und SPA zu Ausgabenzwecken auf Konten bei GMAS zugewiesen. Je nach Ausgestaltung des Projekts kann der verpflichtete Betrag auf mehrere Konten verteilt werden.

Was ist neben dem oben Gesagten Verpflichtung und Vorbild? Substantiv. Die Definition einer Verpflichtung ist etwas, das jemand tun muss. Ein Beispiel für die Verpflichtung ist, dass ein Schüler seine Hausaufgaben jeden Tag pünktlich abgibt. Yourdictionary Definition und Verwendung Beispiel.

Was ist außerdem eine Barzahlungsverpflichtung?

Barverpflichtungen sind wie zu jedem Zeitpunkt die Verpflichtungen der Gesellschaft oder eines Garantiegebers, soweit sie dann in bar zahlbar sind.

Was sind Ihre Verpflichtungen?

etwas durch die eine Person gebunden ist oder dazu verpflichtet , bestimmte Dinge zu tun, und das aus einem Pflichtgefühl entsteht aus oder Ergebnissen aus Sitte, Recht usw. etwas , das getan wird oder aus solchen Gründen zu tun: eine Verpflichtung zu erfüllen. ein verbindliches Versprechen, Vertrag, Pflichtbewusstsein etc.

39 Antworten zu ähnlichen Fragen gefunden

Was ist ein anderes Wort für Pflichtgefühl?

Synonyme nach Verpflichtung
Wissen. Verpflichtung . Erkennung. Danke. Wertschätzung.

Was ist der Unterschied zwischen Verpflichtung und Verpflichtung?

Eine Verpflichtung ist etwas, das SIE für sich selbst tun. Eine Verpflichtung ist etwas, das dir ANDERE auferlegen. Wenn Sie heiraten, erklären Sie sich mit Ihrem Ehepartner verpflichtet werden. Sie akzeptieren alle Verpflichtungen , die Ihr Ehepartner Ihnen auferlegt, weil Sie sich dieser Person verpflichtet fühlen möchten.

Was ist eine Handlungspflicht?

Aktion Pflicht - der Betrag, der verpflichtet ist , oder DE- durch diese Transaktion verpflichtet. Basiswert und ausgeübter Optionswert – der Kontraktwert für den Basiskontrakt und alle ausgeübten Optionen. Bei Änderungen die Änderung (ggf. positiv oder negativ) des gemeinsam vereinbarten Gesamtauftragswerts.

Was ist eine staatliche Verpflichtung?

Verpflichtung . Bei der Vergabe von Fördermitteln geht die US- Regierung eine verbindliche Vereinbarung ein, die als Verpflichtung bezeichnet wird . Die Regierung verspricht, das Geld entweder sofort oder in Zukunft auszugeben. Verpflichtung bedeutet eine rechtsverbindliche Vereinbarung, die sofort oder in Zukunft zu Kosten führt.

Was ist ein unverbindlicher Saldo?

Unverbindliches Guthaben . Unverbindlicher Saldo bezeichnet den kumulierten Betrag der Haushaltsbehörde, der für gesetzliche Verpflichtungen in nicht abgelaufenen Konten zur Verfügung steht. Der Begriff „verfallene Guthaben, die nur zur Anpassung verfügbar sind“ bezieht sich auf nicht verpflichtete Beträge auf abgelaufenen Konten.

Was ist Pflichtvollmacht?

Verpflichtungsbehörde . Verwaltungsbehörde, die befugt ist, die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen zu genehmigen und dafür Zahlungen zu leisten.

Was ist eine Verpflichtung des Bundes?

direkte ( bundes- ) staatliche Verpflichtung
Eine Schuld, die durch die volle Steuermacht der US- Regierung gedeckt wird. Zu den direkten Verpflichtungen gehören Schatzwechsel, Staatsanleihen und US-Sparbriefe. Diese Anlagen gelten allgemein als von allerhöchster Qualität. Siehe auch Bundessicherheitsbehörde .

Was bedeutet Geld ausgeben?

Aufgewandte Mittel bezeichnet den Geldbetrag, den ein Antragsteller im vorangegangenen Geschäftsjahr des Antragstellers ausgegeben hat, um den versicherten Unternehmern technische und finanzielle Unterstützung zu gewähren.

Was ist eine persönliche Verpflichtung?

Persönliche Verpflichtungen bezeichnet jede Haftung oder sonstige Verpflichtung , die dem Unternehmen gegenüber oder zugunsten von Daniels oder Swanson oder einem von ihnen entstanden, eingegangen oder zahlbar ist.

Was ist eine ausstehende Verpflichtung?

Ausstehende Verpflichtung ist jede Verpflichtung, für die eine Tilgungs- oder Zinszahlung, eine sinkende Fondsrate oder eine andere Zahlung oder Einlage fällig ist oder wird und für die keine Gelder oder Schuldverschreibungen treuhänderisch hinterlegt wurden. Basierend auf 7 Dokumenten 7.

Was ist die Nichterfüllung einer finanziellen Verpflichtung?

Ursprünglich. Failure eine Aufgabe zu erfüllen oder eine Verpflichtung zu erfüllen, vor allem Versagen eine finanzielle Verpflichtung zu erfüllen: in Verzug auf einem Darlehen.

Ist eine Kreditkarte eine finanzielle Verpflichtung?

Kreditkartenschulden . Eine ungesicherte finanzielle Verpflichtung zu einer oder mehreren Banken oder Unternehmen , die Ausgabe der Verbraucher Kreditkarten, die aus Käufen oder Fortschritte mit der Karte, die noch nicht bezahlt worden zurück.

Was ist die Pflichtbuchhaltung?

Eine Verpflichtung ist eine Verpflichtung zur Zahlung eines Dritten auf der Grundlage eines zugrunde liegenden Vertrages, wie beispielsweise einer Bestellung, einer Hypothek oder einer Anleiheemission. Wenn die Verpflichtung wahrscheinlich ist und der Betrag bestimmbar ist, wird sie in der Buchführung eines Unternehmens als Verbindlichkeit erfasst.

Was ist die Verpflichtung im Bankwesen?

Definition der Bankverpflichtungen . Teilen. Sicht. Bankverbindlichkeiten bezeichnet alle Verbindlichkeiten, Verpflichtungen und Verbindlichkeiten, ob jetzt oder später, direkt, indirekt, bedingt oder anderweitig, der Kreditnehmer gegenüber dem Agenten oder einer Bank gemäß den Darlehensdokumenten.

Was ist die Rückgewinnung von überschüssigem Cashflow?

Cashflow-Rückgewinnungsklausel
Ein Kreditvertrag oder eine Anleihevereinbarung, die vom Kreditnehmer verlangt, einen überschüssigen Cashflow (oder einen bestimmten Prozentsatz des überschüssigen Cashflows ) anzuwenden, um den ausstehenden Schuldensaldo zu reduzieren.

Was ist eine Cashflow-Hypothek?

Cashflow-Hypothek . Wörterbuch der Immobilienbegriffe für: Cashflow-Hypothek . Cashflow-Hypothek . Schuldtitel, bei dem der gesamte oder nahezu der gesamte aus den Mieteinnahmen generierte Cashflow an den Kreditgeber gezahlt wird. Es gibt keinen angegebenen Zinssatz.

Was ist das Fälligkeitsdatum eines Darlehens?

Im Finanzwesen bezieht sich Fälligkeit oder Fälligkeitsdatum auf den letzten Zahlungstermin eines Darlehens oder eines anderen Finanzinstruments, an dem der Kapitalbetrag (und alle verbleibenden Zinsen) fällig sind. Der Begriff feste Laufzeit gilt für jede Form von Finanzinstrumenten, bei denen das Darlehen zu einem festen Zeitpunkt zurückgezahlt werden soll .