Was sind Add-Ins in UFT?

Gefragt von: Monsalud Garttner | Zuletzt aktualisiert: 3. Juni 2020
Kategorie: Technik und Computer - Grafik - Software
4.9/5 (563 Ansichten . 11 Stimmen)
Was sind Add- Ins in QTP / UFT ? Add- Ins in UFT sind eine Möglichkeit, sicherzustellen, dass UFT Objekte in einer entsprechenden Umgebung identifiziert. Beispiel: Wenn Sie Java-basierte UI-Steuerelemente testen, benötigen Sie ein Java- Add-In . Für die Siebel-App benötigen Sie das Siebel- Add-In .

Was ist demnach der Zweck des Ladens von QTP-Add-Ins?

Add - In: sind kleine Programme oder Dateien , die um Computer hinzugefügt werden können , um die Fähigkeiten des Systems zu verbessern. Die Zwecke des Ladens von Add- Ins in QTP sind folgende: Um die Fähigkeiten des Systems zu erhöhen.

Man kann sich auch fragen, was ist die Standard-Objektsynchronisationszeit in UFT? Diese Einstellung gilt nur für Webanwendungen. Objekt Synchronisation Timeout - Objekt Synchronisation Timeout - Einstellung macht UFT Warten auf die angegebene Menge an Zeit für die Objekte angezeigt werden . Standardmäßig ist die Zeiteinstellung 20 Sekunden , die modifiziert werden können.

Was ist das UI-Automatisierung-Add-In in UFT?

Das UI Automation-Add-In aktiviert die Unterstützung für die Anwendung, die über UI Automation- Schnittstellen verfügt, die mit Microsoft UI Automation Framework implementiert sind. Mit UI Automation unterstützt UFT jetzt die Testautomatisierung für Anwendungstechnologien, die nicht standardmäßig unterstützt werden.

Welche HP UFT-Funktion kann als eigenständige Anwendung installiert werden?

Die Antwort lautet Run Result Viewer. Wir können den Run Result Viewer als eigenständige Installation installieren . Dadurch können wir die Ergebnisse unserer Tests mit Business-Analysten und Entwicklern teilen, die nicht mit QTP arbeiten. Lizenzen für QTP oder ST für UFT arbeiten, aber sie können einige Funktionen beschränken.

17 Antworten auf verwandte Fragen gefunden

Wie aktiviere ich Add-Ons in UFT?

Der Add-In- Manager in UFT ist ein Windows-Dialogfeld, das beim Starten von UFT angezeigt wird . Im Add- In-Manager können Sie verschiedene auf Ihrem System installierte Add- Ins aktivieren oder deaktivieren . Einige Anmerkungen zum Add-In- Manager. Versuchen Sie, die Add- Ins so weit wie möglich auf nicht mehr als 3 gleichzeitig zu beschränken.

Wie füge ich UFT Add-Ins hinzu?

Um ein Testskript in QTP zu erstellen , müssen Ihrer QTP- Sitzung ein oder mehrere Add-Ins zugeordnet sein. Normalerweise wird beim Öffnen von QTP zuerst der Add-In- Manager-Bildschirm angezeigt , in dem Sie die gewünschten Add-Ins auswählen können. Sobald Sie auf die Schaltfläche OK klicken, wird nur der QTP- Hauptbildschirm angezeigt.

Was sind UI-Automatisierungstests?

Einführung. Das Testen der Benutzeroberfläche ( UI ) ist ein Prozess, der verwendet wird, um zu testen, ob die Anwendung ordnungsgemäß funktioniert. UI-Tests können manuell von einem menschlichen Tester oder automatisch unter Verwendung eines Softwareprogramms durchgeführt werden. Automatisierte UI - Tests ist die Automatisierung von manuellen Testaufgaben.

Auf wie viele Arten können Sie einen Synchronisationspunkt einfügen?

Wir werden uns nun alle fünf Möglichkeiten zum Einfügen von Synchronisationspunkten für das obige Szenario ansehen.
  1. Methode 1 − WaitProperty. WaitProperty ist eine Methode, die den Eigenschaftsnamen, den Wert und den Timeout-Wert als Eingabe verwendet, um die Synchronisierung durchzuführen.
  2. Methode 2 − Existiert.
  3. Methode 3 − Warten Sie.
  4. Methode 4 − Synchronisierungsmethode.

Wie verwenden Sie die Wait-Eigenschaft in UFT?

Warten auf einen Eigenschaftswert in Keyword-Tests
  1. Fügen Sie Ihrem Keyword-Test die Operation On-Screen-Aktion hinzu.
  2. Geben Sie das Objekt an, auf dessen Eigenschaftswert Sie warten möchten, und klicken Sie auf Weiter.
  3. Wählen Sie in der Liste der Objektmitglieder WaitProperty aus, und klicken Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie einen Parameterwert für die WaitProperty-Methode an:

Was ist ein Synchronisationstest?

Synchronisation ist ein Mechanismus, bei dem zwei oder mehr Komponenten parallel zueinander arbeiten. Üblicherweise wird bei der Testautomatisierung, wird es zwei Komponenten, wie beispielsweise Anwendung in der Prüfung und der Testautomatisierung. Hier wird die Synchronisation zur Hilfe kommen.

Was ist Smart Identification in QTP?

Smart Identification ist nichts anderes als ein Algorithmus, der vom QTP verwendet wird, wenn es ein Objekt nicht erkennen kann. QTP identifiziert ein bestimmtes Objekt, indem es die Eigenschaften seines Testobjekts und des Laufzeitobjekts vergleicht.

Was ist Debuggen in UFT?

UFT / QTPDebuggen . Debugging ist der Prozess des Auffindens und Behebens von Fehlern im Programmcode. Nachdem Sie einen Test erstellt haben, sollten Sie überprüfen, ob er reibungslos und ohne Fehlersyntax oder -logik ausgeführt wird. Setzen Sie die Breakpoints im Programm, um die Programmausführung zu stoppen und Fehler zu isolieren.

Welche Arten von Lizenzen sind in UFT verfügbar?

Arten von UFT(QTP)-Lizenzen
  • Sitzlizenz: Diese Lizenz ist an den Computer gebunden, auf dem sie installiert ist. Die Test- oder Demolizenz von UFT ist eine Sitzlizenz mit einer Gültigkeit von 30 Tagen.
  • Concurrent License: Dies wird auch als Floating-Lizenz bezeichnet.

Was sind Checkpoints in UFT?

Ein Prüfpunkt ist ein Überprüfungspunkt, der den aktuellen Wert mit dem erwarteten Wert für bestimmte Eigenschaften eines Objekts vergleicht. Wenn der aktuelle und der erwartete Wert übereinstimmen, wird ein PASS-Status generiert, ansonsten ein FAIL-Status.