Wie kommentieren Sie Code auf Groovy?

Gefragt von: Shamir Jan | Zuletzt aktualisiert: 30. Januar 2020
Kategorie: Technik und Informatik Programmiersprachen
5/5 (3.428 Ansichten . 39 Stimmen)
Kommentare werden verwendet, um Ihren Code zu dokumentieren. Kommentare in Groovy können einzeilig oder mehrzeilig sein. Mehrzeilige Kommentare werden mit /* am Anfang und */ gekennzeichnet, um das Ende des mehrzeiligen Kommentars zu kennzeichnen.

Weißt du auch, wie ich in Groovy schreibe?

So schreiben Sie ein einfaches Groovy-Skript

  1. Öffnen Sie Ihren Texteditor und erstellen Sie das Groovy-Skript: // Basic Groovy Script Console console=System. Konsole(); def name=Konsole.
  2. Speichern Sie Ihre Datei als BasicScript. groovig.
  3. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, das Ihr neues Groovy-Programm enthält. Geben Sie dann den Befehl ein, um Ihr Skript zu interpretieren und auszuführen:

Und spielt die Einrückung in Groovy eine Rolle? Streifen Einrückung in stark mehrzeilige Saiten. Leider auf einem mehrzeiligen String stripIndent funktioniert nicht. Randbemerkung: Meine IDE Code - Stil Präferenzen erlauben nur Raum Vertiefung (Tabs durch Leerzeichen ersetzt werden).

Wenn Sie dies im Auge behalten, wie kommentieren Sie in Jenkinsfile aus?

Sie können für jede Zeile einen Block (/***/) oder einen einzeiligen Kommentar (//) verwenden. Sie sollten "#" im Befehl sh verwenden. Kommentare funktionieren in jedem der üblichen Java/Groovy-Formulare, aber Sie können groovydoc derzeit nicht verwenden, um Ihre Jenkins-Datei (en) zu verarbeiten.

Wozu dient Groovy?

Es kann sowohl als Programmiersprache als auch als Skriptsprache für die Java- Plattform verwendet werden, wird in Java Virtual Machine (JVM)-Bytecode kompiliert und arbeitet nahtlos mit anderem Java- Code und -Bibliotheken zusammen. Groovy verwendet eine Syntax mit geschweiften Klammern, die der von Java ähnelt.

25 Antworten zu ähnlichen Fragen gefunden

Wie lange dauert es, Groovy zu lernen?

Wenn du in nur 2-3 Stunden groovig lernen willst, dann ist dies das Richtige.

Ist Groovy besser als Java?

Groovy kann sowohl als Programmier- als auch als Skriptsprache verwendet werden. Groovy ist eine Obermenge von Java, was bedeutet, dass Java- Programme in einer Groovy- Umgebung ausgeführt werden, aber umgekehrt möglich oder nicht möglich ist. Während Java eine stark und statisch typisierte Programmiersprache ist.

Braucht groovy Semikolons?

? Semikolons sind in Groovy optional, Sie können sie weglassen, und es ist idiomatischer, sie zu entfernen.

Wird Groovy interpretiert?

Groovy ist eine dynamische Skriptsprache, die zur Laufzeit interpretiert werden kann, um Anwendungen schneller zu erstellen. Sie können den Code jedoch auch kompilieren, um die bestmögliche Leistung zu erzielen (vergleichbar mit Java). Es hat eine prägnante Syntax mit Idiomen, die von Javascript und Python stammen, außer Java.

Was bedeutet es, sich groovig zu fühlen?

fühlen sich groovig . 1. Slang Um sich glücklich und ruhig zu fühlen . Slang Von Drogen oder Alkohol berauscht sein.

Wie funktioniert Groovy-Skript?

Es kann als Skriptsprache für die Java-Plattform verwendet werden. Grooviger Quellcode wird in Java Bytecode kompiliert, sodass er auf jeder Plattform ausgeführt werden kann, wenn JRE auf diesem Betriebssystem installiert ist. Groovy erledigt auch viele Aufgaben hinter den Kulissen, was es agiler und dynamischer macht.

Ist Jenkinsfile in Groovy geschrieben?

Da Pipeline-Code (insbesondere Scripted Pipeline) in Groovy- ähnlicher Syntax geschrieben ist, versuchen Sie, die Zeile #!/usr/bin/env groovy oben in der Jenkinsfile einzufügen , wenn Ihre IDE die Syntax Ihrer Jenkinsfile nicht korrekt hervorhebt kann das Problem beheben.

Wie kommentieren Sie mehrere Zeilen in Groovy?

Groovydoc- Kommentar . Ähnlich wie mehrzeilige Kommentare sind Groovydoc- Kommentare mehrzeilig , beginnen aber mit /** und enden mit */. Zeilen nach der ersten Groovydoc- Kommentarzeile können optional mit einem Sternchen * beginnen.

Was ist Jenkins-Stash?

stash : Verstauen Sie einige Dateien, die später im Build verwendet werden sollen
Speichert eine Reihe von Dateien für die spätere Verwendung auf jedem Knoten/Arbeitsbereich im selben Pipeline-Lauf.

Was ist die Jenkinsfile-Erweiterung?

Jenkins Pipeline (oder einfach "Pipeline") ist eine Suite von Plugins, die die Implementierung und Integration von Continuous Delivery-Pipelines in Jenkins unterstützt.

Was ist Jenkins-Pipelining?

In Jenkins ist eine Pipeline eine Gruppe von Ereignissen oder Jobs, die in einer Sequenz miteinander verknüpft sind. Eine Pipeline hat einen erweiterbaren Automatisierungsserver für einfache oder komplexe Liefer Pipelines „als Code“ , die Schaffung via Pipeline DSL (domänenspezifische Sprache).

Was ist die Jenkins-Phase?

Bühne . Eine Bühne Block definiert eine konzeptionell unterschiedliche Teilmenge von Aufgaben durch die gesamte Pipeline durchgeführt (zB „Build“, „Test“ und „Bereitstellen“ Stufen), die von vielen Plugins verwendet wird , vorhanden Jenkins Pipeline Status / Fortschritt sichtbar zu machen oder.

Wie deklarieren Sie eine Variable in Jenkinsfile?

Variablen in einer Jenkinsdatei können mit dem Schlüsselwort def definiert werden. Solche Variablen sollten vor dem Start des Pipeline-Blocks definiert werden . Wenn eine Variable definiert ist , kann sie mithilfe der ${}-Syntax aus der deklarativen Pipeline von Jenkins aufgerufen werden.

Was ist der blaue Ozean von Jenkins?

Blue Ocean ist ein Projekt, das die Benutzererfahrung von Jenkins überdenkt, indem es den Prozess der Softwarebereitstellung modelliert und präsentiert, indem für Entwicklungsteams wichtige Informationen mit so wenigen Klicks wie möglich angezeigt werden, während der Erweiterbarkeit, die den Kern von Jenkins ausmacht, treu bleibt.

Was ist das Schlüsselwort in groovy?

In Variablendefinitionen wird es verwendet, um anzuzeigen, dass Ihnen der Typ egal ist. In Variablendefinitionen ist es zwingend erforderlich, entweder explizit einen Typnamen anzugeben oder "def" als Ersatz zu verwenden. Dies wird benötigt, um Variablendefinitionen für den Groovy- Parser erkennbar zu machen.